DIGITAL@School erhält Auszeichnung

Die Initiative DIGITAL@School von Mitarbeitenden der Deutschen Telekom ist vom IT-Executive Club mit dem ITEC Cares Award ausgezeichnet worden.

Gewürdigt wird damit das herausragende Engagement im Bereich digitaler Bildung.

In der Freiwilligen-Initiative DIGITAL@School engagieren sich bundesweit rund 500 Mitarbeitende der Telekom. Ihr Anliegen: Kinder fit für die Zukunft und zu aktiven, selbstbestimmten Mitgestaltern der digitalen Welt zu machen. Das vielseitige Angebot der Ehrenamtler*innen richtet sich an Kinder ebenso wie an Eltern und Lehrkräfte als Schlüsselpersonen. DIGITAL@School hat in den fünf Jahren ihres Bestehens viel umgesetzt: von Programmierkursen und Coding&Robotik-Events für Kids bis hin zu Elternabenden zum Thema erste Smartphone-Nutzung. Diese Arbeit ist jetzt vom IT-Executive Club mit dem Sonderpreis in der Kategorie „Unternehmerisches Engagement“ honoriert worden.

„Die Initiative hat eine unglaubliche Reichweite generiert und mehr als 6.000 Schülerinnen und Schülern geholfen, in der Digitalisierung voranzuschreiten. Diese besondere Reichweite des Projekts fanden wir förderungswürdig“, begründet Jurymitglied Karsten Kümmerlein die Entscheidung.

Der IT-Executive Club ist eine Netzwerk-Plattform für IT-Entscheidungsträger*innen aus Wirtschaft und Lehre im Norden Deutschlands. Digitale Fortschritte gelingen laut dem Club nur, indem auch junge Menschen sie mittragen. Dafür benötige Deutschland weiterhin mitreißende Initiativen, die mit staatlichem, unternehmerischem oder gesellschaftlichem Engagement junge Menschen an die Informationstechnik heranführen.